Leistungsbeschreibung

Naturdenkmale sind Einzelschöpfungen der Natur oder Flächen, die wegen ihrer Bedeutung für Wissenschaft, Natur- und Heimatkunde, Seltenheit, Eigenart oder Schönheit durch Verordnung unter Schutz gestellt wurden.

Im Landkreis Göttingen gibt es etwas mehr als 100 Naturdenkmale. Dabei handelt es sich überwiegend um Bäume oder Baumgruppen sowie geologische beziehungsweise karstmorphologische Erscheinungen wie Kupferschieferaufschlüsse, Felsen, Klippen, Höhlen und Bachschwinden.

Pflege- und Verkehrssicherungsmaßnahmen an den Naturdenkmalen sind mit dem Landkreis Göttingen abzustimmen. Der Erhalt der Naturdenkmale wird vom Landkreis durch fachliche Beratung und im Einzelfall durch Zuschüsse gefördert.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Ein formloser schriftlicher Antrag mit Angaben zum Naturdenkmal (Name) und einer Kurzbeschreibung der beabsichtigten Maßnahmen ist zunächst ausreichend. Weitere Auskünfte oder Angaben werden bei Bedarf vom Landkreis Göttingen angefordert.

Welche Gebühren fallen an?

Beratungen sowie Zuschussanträge zu Pflege- und Verkehrssicherungsmaßnahmen an den Naturdenkmalen sind gebührenfrei.

Rechtsgrundlage

Kontaktpersonen

  • Frau Bohländer
  • Frau Thiele
  • Herr Rademacher
  • Herr Bernd
  • Frau Düring
  • Frau Krone