Leistungsbeschreibung

Haben Sie Interesse an einer Tätigkeit als Tagespflegeperson im Landkreis Göttingen?
Die Tätigkeit als qualifizierte Kindertagespflegeperson setzt eine grundlegende pädagogische Eignung voraus. Weiterhin müssen sich Kindertagespflegepersonen durch ihre Persönlichkeit, Sachkompetenz und Kooperationsbereitschaft auszeichnen. In einem persönlichen Gespräch stellt die Ansprechpartnerin die Eignung einer interessierten Person fest.
Wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind, absolvieren die zukünftigen Kindertagespflegepersonen eine Qualifizierung nach dem DJI-Curriculum von160 Stunden bei der Kreisvolkshochschule Südniedersachen gGmbH. Hier erwerben sie vielfältiges pädagogisches Fachwissen und weitere Kenntnisse, wie zum Beispiel rechtliche Grundlagen, Sicherheit im Tagespflegehaushalt, Konfliktstrategien. Die Qualifizierung schließt mit einer Prüfung und dem Zertifikat des Bundesverbandes für Kindertagespflege ab.

Soll die Betreuung im Haushalt der Kindertagespflegeperson oder in anderen geeigneten Räumen stattfinden, müssen kindgerechte Räume vorhanden sein. Dies wird bei einem Hausbesuch durch das Kinderservicebüro überprüft und anschließend die Pflegeerlaubnis erteilt.

Die Kindertagespflegepersonen werden regelmäßig durch den Familien- und Kinderservice fachlich begleitet und sind verpflichtet, kontinuierlich an Fortbildungen teilzunehmen. Alle zwei Jahre erfolgt eine Auffrischung des Erste-Hilfe-Kurses am Kind.

Für weitere Infos oder zur Vereinbarung eines Erstgespräches wenden Sie sich bitte an Ihre Ansprechpartnerin.

Allgemeine Informationen zum Thema Kindertagespflege finden Sie hier.

Welche Gebühren fallen an?

Es fallen keine Gebühren an.

Rechtsgrundlage