Leistungsbeschreibung

Die Jugendleiter-Card (Juleica) ist der bundesweite einheitliche Ausweis für ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Jugendarbeit.

Sie ist die Legitimation und der Qualifikationsnachweis gegenüber Eltern, Lehrern, Arbeitgebern, Behörden und ganz allgemein in der Öffentlichkeit.

Die Ausbildung umfasst circa 50 Unterrichtsstunden mit folgenden Inhalten:

  • Gesellschaftliche Situation von Kindern und Jugendlichen
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Gruppenpädagogik
  • Ziele und Aufgaben sowie Strukturen der Jugendarbeit
  • Programmgestaltung
  • Formen und Methoden der Jugendarbeit
  • Geschlechtsspezifische Jugendarbeit
  • Rechtliche Grundlagen
  • Versicherungsfragen
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Finanzielle Förderung der Jugendarbeit

Organisatorisches

Die dreiteilige Seminarreihe beginnt jeweils im November und endet im Februar des darauffolgenden Jahres. In der Regel finden die Seminare im Geschwister-Scholl-Haus in Hann. Münden statt.

Weitere Informationen zur Juleica finden sich unter my.juleica.de.

Welche Gebühren fallen an?

Der Beitrag für alle drei Wochenenden inklusive Kost und Logie beträgt 50,00 Euro. Nach erfolgreicher Teilnahme erstatten die Jugendpflegen beziehungsweise Kinder- und Jugendbüros oder Jugendverbände teilweise die Kursgebühr.

Rechtsgrundlage