Leistungsbeschreibung


Mit der Teilfinanzierung des Angebots "Elterntalk" möchte die Landesstelle Jugendschutz Eltern in Bezug auf bestimmte Themen niedrigschwellig in ihren Erziehungskompetenzen stärken.

Ziel ist dir gezielte Austausch zu ausgewählten Themen der Eltern untereinander und das diese gegenseitig von gemachten Erfahrungen und Wissen profitieren und es die Möglicheit der Vernetzung gibt.

Die Umsetzung ist überalle dort im Landkreis möglich, wo geschulte Moderator*innen sind.

Talks sind aktuell möglich zu den folgenden Themen: Fernsehen, Internet, Digitale Spiele, Smartphone, Erziehung, Gesundes Aufwachsen, Kinderrechte, Spiele, Jugendschutzgesetze, Familienleben

An wen muss ich mich wenden?


Bei fachlichen Fragen zu den Inhalten und der Ausgestaltung des Programms wenden Sie sich bitte an Frau Schwarze.

Für Fragen zur finanziellen Abwicklung wenden Sie sich bitte an Frau Pietsch. 

Voraussetzungen


Es braucht mindestens 3 teilnehmende Elternteile (maximal 8-10).

Bearbeitungsdauer


Das Umsetzungsdatum ergibt sich nach Absprache mit der nachfragenden Person.

Was sollte ich noch wissen?


Weitere Informationen finden sie auf www.elterntalk-niedersachsen.de

Hinweise / Besonderheiten


Das Angebot kann sowohl bei einer Institution stattfinden als auch bei einer Familie zu Hause.

Kontaktpersonen

  • Frau Schwarze