Leistungsbeschreibung

Auf der Entsorgungsanlage Dransfeld befinden sich eine Deponie für Boden und Bauschutt, eine Kompostanlage sowie ein Recyclinghof.

Angenommen werden: Boden und Bauschutt, Straßenaufbruch, Asbestzementabfälle, Dämmmaterial, Park- und Gartenabfälle, Rasenschnitt, Strauchschnitt. Privathaushalte können außerdem Kleinmengen (bis 200 kg)  an Haus- und Sperrmüll, Altholz, Elektronikschrott, Altmetall und Papier/Pappe anliefern.

Zu den Öffnungszeiten: bitte klicken.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Für gefährliche Abfälle wird bundesweit das elektronische Nachweisverfahren angewendet. Entsorgungsnachweise und Begleitscheine müssen vom Abfallerzeuger in elektronischer Form erstellt, signiert und versendet werden.

Welche Gebühren fallen an?

Kleine Mengen Abfall bis 200 kg sind mit einer Pauschalgebühr belegt, größere Mengen werden nach Gewicht abgerechnet.

Rechtsgrundlage

Kontaktpersonen

  • Teamleitung

    Herr Piper
  • Herr Niesar
  • Herr Jungnickel
  • Herr Sparbier
  • Herr Röling
  • Herr Schürmann-Heppe
  • Herr Arnemann
  • Herr Christmann
  • Frau Niegel