Leistungsbeschreibung

Medienzentren und Bildstellen unterstützen den Schulträger hinsichtlich der Versorgung von Schulen, Kindertagesstätten und anderen Bildungseinrichtungen mit geeigneten Medien und entsprechenden Geräten. Sie beraten über deren Einsatz und bilden Lehrkräfte sowie Multiplikatoren der Jugend- und Erwachsenenbildung medienpädagogisch und medientechnisch weiter.

Im Vordergrund steht die Vermittlung von Grundlagenkenntnissen zur Video- und Tonproduktion, Handhabung der Technik, Kameraführung und Bildgestaltung sowie die aktive Anwendung der vermittelten Theorie.

Medienzentren und Bildstellen halten ein umfangreiches Angebot diverser Medien mit  notwendigen Nutzungsrechten und Geräten vor und bieten einen entsprechenden technischen Service. Medienzentren in staatlicher, kommunaler oder kirchlicher Trägerschaft folgen einem gemeinnützigen Bildungsauftrag.

Voraussetzungen:
Zugehörigkeit zu Schulen (Lehrkräfte), Behörden, gemeinnützigen bzw. eingetragenen Vereinen, außerschulischen Bildungseinrichtungen, Kirchengemeinden, sowie Institutionen der Jugend- und Erwachsenenbildung.  Der Verleih an Privatpersonen unterliegt den Entleihbedingungen der jeweiligen Einrichtung.

Ergänzung: Leistungsbeschreibung

Das Kreismedienzentrum des Landkreises Göttingen nimmt folgende Aufgaben wahr:

  • Bereitstellung und Ausleihe von analogen und digitalen Medien
  • Beratung beim Einsatz neuer Technologien an Schulen
  • Verleih und Reparatur technischer Geräte 

Medienverleih

Berechtigte Institutionen können Unterrichtsmedien wie Filme (DVD, Video, 16mm), Dias und Medienpakete sowie audiovisuelle Geräte ausleihen. Die Medien können über den Medienkatalog online eingesehen und bestellt werden.

Medienpädagogik

Die Medienpädagogen beraten Schulträger, Schulen und Kindertagesstätten bei

  • der konzeptionellen Weiterentwicklung der Medienausstattung,
  • der Erstellung von Medienentwicklungsplänen sowie
  • der Einrichtung und Betreuung von Computernetzwerken. 

Sie gewährleistung die medienpädagogischen Fortbildung durch Lehrgänge, schulinterne Fortbildung und Tagungen und fördern aktiver Medienarbeit, Medienkulturarbeit und Medienproduktion in Schulen.

Geräteverleih, Verwaltung

Schulpersonal und Mitglieder von Vereinen, Verbänden und Gruppen aus der Stadt und dem Landkreis Göttingen können für ihre Einrichtung Geräte entleihen. Außerdem können Sie ihre Geräte reparieren lassen. Hierfür ist ein Berechtigungsschein erforderlich.
 

Weitergehende Informationen zum Kreismedienzentrum finden Sie unter:
www.Kreismedienzentrum-Goettingen.de

An wen muss ich mich wenden?

Wenden Sie sich an das zuständige Medienzentrum bzw. die zuständige Bildstelle.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Unter Umständen müssen Berechtigungsnachweise vorgelegt werden.

Welche Gebühren fallen an?

Eventuell anfallende Gebühren unterliegen den Entleihbedingungen der jeweiligen Einrichtung.

Welche Fristen muss ich beachten?

Die Fristen richten sich nach den Entleihbedingungen der jeweiligen Einrichtung.

Rechtsgrundlage

Anträge / Formulare

Anträge und Formulare sind in der jeweiligen Einrichtung erhältlich.

Was sollte ich noch wissen?

Zunehmend ist auch der Zugriff auf Online-Medien möglich.

Unterstützende Institutionen

Medienpädagogische Beraterinnen und Berater des Landes Niedersachsen.

Bemerkungen

Weitere Informationen zum Kreismedienzentrum finden Sie auch unter:

www.Kreismedienzentrum-Goettingen.de

Kontaktpersonen

  • Frau Schaper
  • Frau Hennigs
  • Herr Beckermann
  • Herr Gutenberg
  • Herr Schneider
  • Frau Suck