Leistungsbeschreibung

Im Rahmen der Haushalts- und Finanzkontrolle soll die Rechnungsprüfung sicherstellen, dass die Verwendung der öffentlichen Mittel ordnungsgemäß, wirtschaftlich und sparsam erfolgt.

Stellung innerhalb der Verwaltung
Das Rechnungsprüfungsamt ist dem Kreistag unmittelbar unterstellt und nur diesem verantwortlich. Organisatorisch ist das Rechnungsprüfungsamt dem Landrat zugeordnet. Bei der sachlichen Beurteilung der Prüfungsvorgänge sind die Prüferinnen und Prüfer unabhängig und insoweit an Weisungen nicht gebunden.

Gesetzliche Aufgaben
Die Kernaufgabe ist die Prüfung der Jahresabschlüsse und der konsolidierten Gesamtabschlüsse. Weitere gesetzliche Aufgaben sind die Kassenprüfungen, die Belegprüfungen und die Prüfungen der Vergabe von Aufträgen vor Auftragserteilung, wobei dieser Bereich einen nicht unerheblichen Umfang der Prüfungstätigkeit darstellt. Im Wesentlichen werden Hoch-, Tief- und Straßenbaumaßnahmen, Architekten- und Ingenieurverträge sowie deren Abrechnung geprüft (technische Prüfung).

Örtliche Prüfung kreisangehöriger Kommunen
Darüber hinaus obliegt dem Rechnungsprüfungsamt die kostenpflichtige Rechnungsprüfung für elf Einheitsgemeinden und vier Samtgemeinden, da bei diesen kein eigenes Rechnungsprüfungsamt eingerichtet ist.

Rechtsgrundlage

Kontaktpersonen

  • Herr Exner
  • Herr Striegan
  • Herr Smakotin